News

Aktuelle Beiträge

Bild für News Gesetze Richtlinien Food

Neue Höchstgehalte für Blei

Die „Verordnung (EU) Nr. 2015/1005 der Kommission vom 25. Juni 2015 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 bezüglich der Höchstgehalte für Blei in bestimmten Lebensmitteln“ wurde am 26.06.2015 veröffentlicht. Es wurden neue Produktkategorien wie z.B. Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung vermarktet als Pulver und vermarktet als Flüssigkeit, Getreidebeikost und andere Beikost für Säuglinge und Kleinkinder, Getränke …

Neue Höchstgehalte für Blei Read More »

Bild zur Empfehlungen und Verbraucherschutz

Zinksalze in Zahnpasta

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt in seiner Stellungnahme 011/2015 vom 6. Mai 2015, die gesetzlich zugelassene Höchstkonzentration von 1,0% Zink in Mundwasser auf 0,1% zu verringern und an ein Kennzeichnungserfordernis zu koppeln. In Mundhygieneprodukten für Kinder sollte der Einsatz von Zink aufgrund der bereits über die Nahrung ausgeschöpften Tageshöchstmengenzufuhr verboten werden.

Bild zur Empfehlungen und Verbraucherschutz

Stellungnahme 2015/13 des Arbeitskreises Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (ALS)

„Hinweis für eine sichere und sachgemäße Verwendung auf der Verpackung von Lebensmittelkontaktmaterialien aus Aluminium“ Relativierende oder widersprüchliche Zusätze zu den geforderten Verwendungshinweisen sind unzulässig. Folgende sinngemäße Hinweise sollten verwendet werden: “Gegenstände und Folien aus Aluminium nicht für stark saure Lebensmittel, alkalische Produkte, wie z. B. Laugengebäck, oder stark salzhaltige Lebensmittel verwenden. Aufgrund von Lokalelementbildung kann …

Stellungnahme 2015/13 des Arbeitskreises Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (ALS) Read More »

Bild der News Gesetze Richtlinien Non Food 2

EU-Biozidrecht rückt näher

Ab dem 1. September 2015 dürfen Biozidprodukte nicht mehr in den Verkehr gebracht werden, wenn der Hersteller oder Importeur des im Biozidprodukt enthaltenen Wirkstoffs mit der entsprechenden Produktart nicht in einer Liste von registrierten Wirkstoffherstellern aufgeführt ist! Seit September 2013 können Biozidprodukte für die folgenden Biozidproduktarten (insgesamt 22 Arten) zugelassen werden. Produktart 1: Menschliche Hygiene …

EU-Biozidrecht rückt näher Read More »

Bild der News Berichte und Daten

Modell für Nährwertprofile der WHO Europe

Das Regionalbüro der WHO für Europa hat ein Modell („WHO Regional Office for Europe nutrient profile model“) veröffentlicht. Hier drin werden Kriterien  für den Energiegehalt, Gesamtfettgehalt, gesättigte Fettsäuren, Gesamtzuckergehalt, zugesetzten Zucker, Süßungsmittel und Salz für insgesamt 17 Lebensmittelkategorien vorgestellt. Das Modell ist zum Zweck entwickelt worden, an Kinder gerichtete Werbung zu begrenzen.  Durch eine Klassifizierung …

Modell für Nährwertprofile der WHO Europe Read More »

Bild der News Berichte und Daten

Aktualisierung des EFSA-Gutachtens zu Perchlorat in Lebensmitteln

Im Oktober 2014 hatte die EFSA die  Risikobewertung zu Perchlorat in Obst und Gemüse veröffentlicht (EFSA Journal 2014; 12(10):3869). Für gesunde Erwachsene wurde hier eine tolerierbare tägliche Aufnahmemenge (TDI) von 0,3 μg pro kg Körpergewicht und Tag abgeleitet. Dieser Wert lag damit deutlich unter dem Wert, den die JECFA in 2010 ermittelt hatte (PMTDI: 10 …

Aktualisierung des EFSA-Gutachtens zu Perchlorat in Lebensmitteln Read More »

Bild der News Berichte und Daten

Aktualisierung interner Beurteilungswerte nicht deklarierter Allergene

Der Arbeitskreis der auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene und der Lebensmittel tierischer Herkunft tätigen Sachverständigen (ALTS) hat auf der 74. Arbeitstagung am 09. bis 10. Dezember 2014 in Abstimmung mit dem Arbeitskreis Lebensmittelchemischer Sachverständiger der Länder und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (ALS)  aktualisierte Beurteilungswerte zur Bewertung von Analysenbefunden bei nicht deklarierten Allergenen für …

Aktualisierung interner Beurteilungswerte nicht deklarierter Allergene Read More »

Bild der News Gesetze Richtlinien Non Food 2

Inkrafttreten der neuen EU-Kosmetikverordnung 1223/2009 seit dem 11.07.2013

Die im November 2009 veröffentlichte Verordnung (EG) 1223/2009 über kosmetische Mittel hat die deutsche Kosmetikverordnung zum 11. Juli 2013 nahezu vollständig abgelöst. Im Juli 2014 wurde die nationale Verordnung über kosmetische Mittel auf den verbliebenen Geltungsbereich reduziert.Die Verordnungen finden Sie unter http://eur-lex.europa.eu/homepage.html

en_GB